Eine Schule für alle

Die Surheider Schule ist eine Schule für alle Kinder mit und ohne Handicaps. Das individuelle Fördern und Fordern bildet die Grundlage für den Unterricht in gemeinsamen Klassen mit mehreren Kolleg*innen im Team.

Aktuelle Information:
Aufgrund der Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung des Corona Virus findet der Unterricht auch ab dem 18.01.2021 nur eingeschränkt statt und die Kinder sollen nach Möglichkeit zu Hause bleiben. Ab dem 18.01.2021 ist nach jetzigem Stand die Präsenzpflicht in der Schule aufgehoben und die Eltern entscheiden, ob ihr Kind in die Schule kommt (in die Betreuung bei dringendem Bedarf oder einige Stunden pro Woche zum Unterricht in der Schule- den Plan erhalten Sie von den Klassenteams) oder Distanzunterricht zu Hause macht. Über aktuelle Neuigkeiten erhalten Sie jeweils gesonderte Informationen (abhängig vom weiteren Infektionsgeschehen kann es kurzfristig wieder zu Einschränkungen und erweiterten Schutzmaßnahmen kommen- darüber informieren wir per Mail). Ein gemeinsamer Kalender mit Wünschen für das nächste Jahr wurde von den Klassen gemeinsam mit der Künstlerin Sofia Schneider erstellt (jedes Kind kann sich ein Exemplar aus der Eingangshalle nehmen).

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, dem Kollegium und den Freunden der Surheider Schule alles Gute (vor allem Gesundheit und Fitness) und einen guten Start für 2021.

Falls Fragen sind, melden Sie sich unter Surheider@schule.bremerhaven.de . Unsere neue Telefonnummer für das Büro ist 590-4190. So können sicher viele Fragen auch ohne persönliche Kontakte geklärt werden. Das Büro ist in den Schulzeiten vormittags in der Regel besetzt. Und die Lehrer*innen der Klassenteams stehen für weitere Informationen gerne zur Verfügung..

Seit dem 27.08.2020 müssen die Kinder einer Klasse keinen Abstand mehr halten. Der Abstand (mindestens  1,5 m)  zu Kindern aus anderen Klassen und zu den Erwachsenen muss allerdings weiter eingehalten werden. Es wird z.B. durch getrennte Pausen, Eingänge und Toiletten möglichst verhindert, dass sich die verschiedenen Klassen in der Schule treffen und durchmischen. Im Gebäude herrscht auf den Wegen und in Gemeinschaftsräumen eine Maskenpflicht (nicht für die Kinder) auch für Besucher*innen. Falls Sie in dringenden Fällen das Schulgebäude betreten, achten Sie bitte auf die Hygieneregeln und den Mindestabstand von 1,5 Metern. Die Hände müssen nach dem Betreten der Schule und vor Einnehmen von Mahlzeiten gewaschen werden und bitte in die Armbeuge niesen. Personen mit Symptomen des Corona-Virus (Fieber, Husten, fehlender Geruchs- und Geschmackssinn...) Covid 19 dürfen die Schule nicht betreten und sollten zur weiteren Abklärung ihren Arzt aufsuchen.

Wir wissen, dass dies alles mit besonderem Aufwand verbunden ist. Es bleibt aber für unser aller Gesundheit wichtig, diese Regeln auch wirklich einzuhalten und sie umzusetzen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Wir wünschen alles Gute für Sie und die Kinder und bleiben Sie gesund
Kerstin Gräper (Konrektorin) Thorsten Maass (Schulleiter)

Anrede

* Pflichtfeld